Europa-Jugendtag 2009

Neuapostolische Kirche - 21. bis 24. Mai 2009 in Düsseldorf

News vom 05.10.2007

1000. Übernachtungsplatz gemeldet


Freitag, 28. September, 21.35 Uhr. „Pling! Sie haben Post!“ Und was für welche! Auf dem Bildschirm tauchen die Anmeldungen für die Schlafplätze 998, 999, 1.000 und 1.001 auf. Die E-Mail kommt aus Essen, aus der Gemeinde Essen-Schonnebeck. Vor dort haben Heike und Frank ihren Meldebogen geschickt. Vier Besucher des Jugendtages wollen sie aufnehmen. Prima, das freut das Projektteam, das sich um die Unterbringung aller Teilnehmer kümmert.

„Auch wenn wir vom angestrebten Ziel, mindestens 6.000 Schlafplätze in Privatquartieren anbieten zu können, noch weit entfernt sind – wir sind auf einem guten Wege“, so Bezirksevangelist Helmut Manthey, Leiter der Projektgruppe (PG) Unterbringung. Seitdem in allen 18 Übernachtungsbezirken Verantwortliche ihre Arbeit aufgenommen haben, nehme die Zahl der Privatquartieranmeldungen spürbar zu, berichtet Helmut Manthey weiter. „Die Bezirksbeauftragten nutzen alle Kommunikationsmöglichkeiten und persönliche Kontakte in den Gemeinden und Bezirken, um für viele weitere Schlafplätze zu werben.“

Da die Meldebögen vielerorts zentral in den Gemeinden gesammelt werden, rechnet die Projektgruppe für Ende Oktober noch mal mit einer großen Menge an Anmeldungen. Manthey: „Wir haben die Anmeldung zunächst bis Ende Oktober befristet, deshalb erwarten wir dann den größten Mengenschub - da wird der Briefträger schwer zu tragen haben!“

Downloads
Meldebogen EJT-Privatquartiere (Word)