Europa-Jugendtag 2009

Neuapostolische Kirche - 21. bis 24. Mai 2009 in Düsseldorf

News vom 01.08.2008

Die Aufgaben der Gruppenleiter

Ein EJT-Logo aus 1800 Luftballons
Erstes Treffen des Planungsstabs - Das Messegelände
Erstes Treffen des Planungsstabs - Das Messegelände

Sie melden die Jugendlichen in EJOS für den Europa-Jugendtag an, sammeln Teilnehmer-Beiträge ein, übernehmen die Reiseplanung, verteilen die Teilnehmer-Ausweise und sind Ansprechpartner für die Organisatoren: Die Gruppenleiter übernehmen eine Schlüsselrolle. Doch was sind die genauen Aufgaben und welche Verantwortung übernehmen sie? Diese Anfragen beantworten die Organisatoren in einer aktuellen Veröffentlichung.

Vor allem bezüglich der Haftung, Verantwortung und Aufsichtspflicht gegenüber den Jugendlichen der eigenen Gruppe insbesondere vor dem Hintergrund der Teilnahme Minderjärhiger erreichten  die Organisatoren des Europa-Jugendtags immer wieder Fragen. Deshalb wurden die Bereiche Aufsichtspflicht und Haftung juristisch geprüft. Die Ergebnisse sind im Bereich "Teilnehmen" auf einer Seite zusammengefasst.

Übliche Aufsichtspflichten gelten auch für den Europa-Jugendtag

Zentral ist die Information, dass für den Europa-Jugendtag die für Jugendgruppen üblichen Aufsichtspflichten gelten. Diese entsprechen den üblichen Regelungen zur Aufsichtspflicht, die bei Jugendveranstaltungen der Neuapostolischen Kirche bestehen. Informationen zur Aufsichtspflicht finden sich auf der Website www.aufsichtspflicht.de.

Außerdem sind die Aufsichtspflichtigen über eine Veranstalter-Haftpflichtversicherung während des Europa-Jugendtags gegenüber zivilrechtlichen Ansprüchen abgesichert.