Europa-Jugendtag 2009

Neuapostolische Kirche - 21. bis 24. Mai 2009 in Düsseldorf

News vom 23.02.2008

Teilnehmer-Beitrag liegt bei 95 Euro


Die europäischen Bezirksapostel haben den Teilnehmerbeitrag für den Europa-Jugendtag auf 95 Euro pro Person festgesetzt. Diese Entscheidung fiel bei der Bezirksapostelversammlung Europa Ende November und wurde beim Treffen des Planungsstabs im Januar bekanntgegeben. Der Betrag muss von jedem gezahlt werden, der am Programm des Europa-Jugendtags teilnehmen will.

Die Gegenleistung kann sich sehen lassen. Neben der Gemeinschaft mit 40.000 Jugendlichen aus ganz Europa erhalten die Teilnehmer für den Betrag freien Eintritt zum Programm in den Messehallen und zum musikalischen Abend in der LTU arena. Darüber hinaus bieten die Planer einen Übernachtungsplatz für drei Nächte in den Jugendcamps sowie Privatunterkünften, Kirchen oder Turnhallen. Schließlich beinhaltet das Gesamtpaket auch die „All Inclusive“-Verpflegung auf dem Messegelände. Für die Anreise nach Düsseldorf sowie die Fahrten zwischen Düsseldorf und den Quartieren außerhalb des Messegeländes erhalten die Jugendlichen und ihre Betreuer freie Fahrt mit Bus und Bahn im Ruhrgebiet. Außerdem gibt es am Donnerstag bei der Ankunft in den Gemeinden und auf dem Messegelände ein Begrüßungspaket.

Beitrag ist nicht kostendeckend

Die 95 Euro pro Person sind allerdings nicht kostendeckend. Allein die Verpflegung der 40.000 avisierten Teilnehmer kostet einen Millionenbetrag. Hinzu kommen die Miete für die Hallen und die LTU arena, Kosten für den Aufbau der Messestände sowie der benötigten Technik und vieles mehr.

Die Bezirksapostel haben sich aber trotzdem entschieden, den Teilnehmer-Beitrag unter 100 Euro zu belassen, damit möglichst viele Jugendliche am Europa-Jugendtag teilnehmen können. In vielen Bezirken laufen auch schon Aktionen, bei denen sich die Jugendlichen den Beitrag sowie die zusätzlichen Kosten für die Anreise nach Düsseldorf erarbeiten.

Solidar-Prinzip: Beitrag ist für alle gleich

Eine weitere Entscheidung: Der Beitrag ist aus Solidaritätsgründen für alle Teilnehmer gleich hoch: So erhalten die Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet zwar keinen Übernachtungsplatz gestellt, haben dafür aber nur geringe Anreisekosten nach Düsseldorf, denn die Anreise zahlt jeder Teilnehmer selbst.

Die Anmeldung erfolgt ab Mai 2008 gruppenweise über ein Online-System. Anmeldeschluss ist Januar 2009. Dann ist auch der Teilnehmerbeitrag fällig. Weitere Informationen über die Anmeldeprozedur werden rechtzeitig veröffentlicht.