Europa-Jugendtag 2009

Neuapostolische Kirche - 21. bis 24. Mai 2009 in Düsseldorf

Bericht vom 03.04.2009

AnsingChor vor entscheidender Generalprobe

„Das klingt einfach gigantisch, wenn 1.000 Jugendliche alles geben!“, schwärmt Claudia aus Hamburg, wenn sie vom AnsingChor erzählt. Die Gebietskirche Norddeutschland wird den ‚Stadionchor’ im Gottesdienst des Europa-Jugendtages stellen. Er umrahmt den Jugendgottesdienst musikalisch und singt den 40.000 Gottesdienstteilnehmern nicht nur etwas vor – sondern der AnsingChor will „gemeinsam bewegen“.

Dieses Motto haben sich die 1.000 Jugendlichen aus Norddeutschland selbst gegeben. Der AnsingChor wird die gesamte singende LTU-Arena im Abschlussgottesdienst des Europa-Jugendtages unterstützen und ihr den Rhythmus geben. Zusätzlich hat der AnsingChor einige Lieder im Programm, die er als ‚Chor’ alleine singen wird, um so die Atmosphäre musikalisch richtig einzuheizen, damit am Ende des Wochenendes auch müde Jugendliche noch einen Gospelpuls und ghost pimples verspüren.

Ein vierstimmiges, Energie geladenes Klangerlebnis

Aber kann man aus einem großen, ungeordneten Haufen Jugendlicher ein vierstimmiges, Energie geladenes Klangerlebnis zaubern? Dirigent Gerrit Junge (35) weiß genau wie: „Ich will, dass ihr die Zuhörer gleich zu Beginn mit diesem Lied wegpustet!“

Und tatsächlich scheint sich die Decke der Hamburger Friedrich-Ebert-Halle beim Fortissimo ein paar Zentimeter zu heben. Genaue Einsätze und perfektes Zusammenspiel von der ersten Sopranreihe bis zum fünfzig Meter entfernt sitzenden Basssänger brauchen jedoch ihre Zeit. Dafür würde keine zweistündige Probe vor dem Europa-Jugendtag reichen. Denn die Akustik in der LTU-Arena braucht diese Exaktheit, damit der AnsingChor nicht klanglich zerfließt.

Basisarbeit leisten

Gerrit Junge stellt deshalb hohe Ansprüche an seine Sänger, muss aber trotzdem einige Male Basisarbeit leisten: „Chor macht auch ein bisschen aus, wenn man mit dem gleichen Ton anfängt.“ Er überhört das Gelächter, rennt zum Flügel, spielt einen Ton und fährt leicht verschmitzt fort: „Ich schlag mal den vor.“ Durch die Bremer Jugend-Singwochenenden, seine Tätigkeit als Musiklehrer, Stimmbildner, mehrfacher Chorleiter von jungen Chören innerhalb und außerhalb der Kirche und Musikberater des Bezirksapostels Schumacher aus Norddeutschland ist er immer jugendnah geblieben, gleichzeitig Profi in Chorleitung und weiß, wie viel Zeit er mit dem AnsingChor benötigt, um aus 1.000 Stimmen einen überwältigenden Chorklang zu formen.

Zwei „kleine“ Probenwochenenden führte er zur Vorbereitung des AnsingChors in Bremen und in Mecklenburg-Vorpommern durch, begeisterte die Jugendlichen und rief im Herbst 2008 alle 1.000 Jugendlichen in Hamburg zu einem ersten Norddeutschen Probenwochenende. „Ich bin fix und fertig. Aber dieses Wochenende hätte niemals aufhören dürfen!“, hörte man nach dem Jugendtags-Gottesdienst, der als Abschluss der intensiven Proben im Hamburger Congress Centrum mit Bezirksapostel Schumacher stattfand.

Nur noch wenige Wochen

Jetzt sind es nur noch wenige Wochen bis zum großen Auftritt in der LTU-Arena auf dem Europa-Jugendtag. Vom 17. bis zum 19. April wird jetzt in der entscheidenden, intensiven Generalprobe in einem Hamburger Konzertsaal das Repertoire aufgefrischt. „Die Sänger, mit denen ich gesprochen habe, freuen sich richtig darauf, etwas bewegen zu können“, freut sich Gerrit Junge mit Blick auf die Vorträge während des Abschlussgottesdienstes mit Stammapostel Leber. Wie gut der AnsingChor jetzt schon harmoniert, beschreibt der 19-jährige Dominik so: „Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl, diese Verbundenheit untereinander. Das klingt vielleicht albern und möchtegern-heilig. Aber es stimmt einfach. Gemeinsam bringen wir alles zum Beben!“

Die letzte technische und organisatorische Generalprobe des AnsingChors wird direkt auf dem Gelände der Messe Düsseldorf im Mai 2009 stattfinden. Wer mehr über den AnsingChor erfahren will, kann auf der AnsingChor-Homepage http://chor.ejt2009.eu vorbeischauen. Dort gibt es Fotos und Berichte, worin Jugendliche den Weg von der Idee bis zum Auftritt in der Arena nachzeichnen.

Galerien
AnsingChor vor entscheidender Generalprobe

Text: Alex Uhr
Axel Lindemann
Fotos: Heino Sartor
ZABonline.de